Jeder kennt die Gitternetzlinien in Excel. Sie machen einen wesentlichen Teil des Gesamterscheinungsbildes von Excel aus. Dabei ist es ganz egal, ob man den Rahmen eine Farbe gegeben hat oder nicht. Sie sind immer zu sehen. Immer? – Nein, nicht immer! Eine aus unbeugsamen Mitgliedern bestehende Gruppe hört nicht auf diesem Brauch Widerstand zu leisten. Und zwar indem es die Gitternetzlinien einfach ausblendet! Aber wie soll das gehen?Eigentlich ist das ganz einfach. Eigentlich sogar noch einfacher!Es gibt nämlich zwei verschiedene Möglichkeiten.

  • Möglichkeit 1:

Wir nutzen die Menüstruktur in Excel

Die Entwickler von Excel waren so gütig und haben diesem Punkt einen Platz in der Menüführung gegönnt! “Aber da ist doch ein Haken dran!” – werden vielleicht jetzt einige sagen. Und Leute, ihr habt im Normalfall Recht!

Schaut mal in das Menü Extras – Optionen – Ansicht – Fensteroptionen

Im Normalfall ist an dieser Stelle am Punkt “Gitternetzlinien” ein Haken! macht ihr diesen raus, sind die Gitternetzlinien im Excel-Arbeitsblatt verschwunden.

  • Möglichkeit 2:

Wir nutzen VBA

Möchte man die Gitternetzlinien öfter mal per VBA ein- oder ausblenden um sich z.B. das Ergebnis einer Gestaltung ohne störende Linien ansehen zu können, kann man sich mit einem kleinen Ein- Aus-Schalter behelfen.

Erstellt dazu einfach einen button auf eurem Arbeitsblatt und hinterlegt ihm folgenden Code:

Sub Gitternetzlinien()

Gitter = ActiveWindow.DisplayGridlines
ActiveWindow.DisplayGridlines = Not Gitter
End Sub

Klickt ihr nun auf den button, werden im Wechsel die Gitternetzlinien angezeigt oder versteckt. Praktisch, oder?

  • Share/Bookmark

Auch interessant:

  1. Excel Tipp: Summe | Excel-formel / Excel-Funktion
  2. Office Zwischenablage in Word ausblenden
  3. EXCEL VBA: Tabelle umbennen in Name aus Zelle
  4. Excel Kommentare in Formeln
  5. Nullwerte in Excel unterdrücken